Nachricht

Atomstandort Lingen nicht länger tolerieren!


Letzte Aktualisierung 26.07.2016:

Inzwischen wird die Lingen-Resolution von über 230 Initiativen und Organisationen, darunter auch AntiAtomBonn, unterstützt. Sie fordern die umgehende Schließung der Atomanlagen in Lingen. Hier geht es zur gemeinsam verfassten Pressemitteilung.

Die 2014 ins Leben gerufene Resolution erhielt Ende 2015 und Anfang diesen Jahres erneute Aufmerksamkeit, als in der Öffentlichkeit immer mehr bekannt wurde, dass der Weiterbetreib der belgischen Pannenreaktoren in Doel auch durch die Brennstablieferung aus der Lingener ANF-Fabrik ermöglicht wird.

 

In einer Landeskonferenz am 2. März 2016 stellten Vertreterinnen von Umweltverbänden und Anti-Atom-Initiativen in Hannover die Resolution erneut vor und bekräftigen ihre Forderung nach der sofortigung Stilllegung aller Atomkraftwerke und Atomanlagen.