Nachricht

9. September, ab 13:00 h, Bahnhof Lingen

Seit der Lingen-Demo im letzten Oktober hat sich einiges getan. Die Stilllegung der Brennelementefabrik Lingen und der Urananreicherungsanlage Gronau sowie ein Brennstab-Exportstopp nach Belgien und Frankreich sind als Themen auf der medialen und politischen Bühne angekommen. Von der Umsetzung sind diese Forderungen aber noch weit entfernt. Deshalb müssen wir dieses Jahr nachlegen und in Lingen nochmals und in größerer Zahl auf die Straße gehen.

Kommt mit und helft uns bitte bei der Mobilisierung!

AntiAtomBonn organisiert wieder einem Bus ab Bonn mit Zwischenhalt in Köln-Deutz. Hin- und Rückfahrt kostet pro Person 20,- €. (Ermäßigungen sind auf Anfrage möglich). Bitte meldet Euch hier an!

Unsere Kernforderungen sind:

  • Exportgenehmigungen von Kernbrennstoffen an die gefährlichen Pannen-Reaktoren in Belgien und Frankreich mit sofortiger Wirkung zurücknehmen!
  • Brennelemente-Herstellung in Lingen und Urananreicherung in Gronau sofort beenden!
  • Das AKW Lingen/ Emsland und alle anderen AKW sofort abschalten! Für einen weltweiten Atomausstieg!
  • Energiewende jetzt! Sonne und Wind, statt Fracking, Kohle und Atom!

Weitere Informationen und Kontakte für Rückfragen oder Unterstützung des Aufrufs findet Ihr auf: www.lingen-demo.de